nebenan.de ruft deutschlandweit zur #kaufnebenan Challenge für mehr lokalen Konsum auf

nebenan_presse_#kaufnebenan_Challenge03@nebenan.jpg

04.09.2019

5 Tage lang ausschließlich in der eigenen Nachbarschaft einkaufen – geht das? Dieser Frage geht die #kaufnebenan Challenge nach. Sie ruft vom 09. bis 13. September dazu auf, alle Waren und Dienstleistungen fußläufig im Umkreis von 10 Minuten von der eigenen Haustür einzukaufen. Die Nachbarschaftsplattform nebenan.de möchte damit den Austausch zwischen Händlern und Anwohnern fördern und den lokalen Einzelhandel stärken.

Bei der #kaufnebenan Challenge stellt nebenan.de pro Tag über Instagram eine Tagesaufgabe rund ums Einkaufen im eigenen Viertel. Teilnehmer berichten dort von ihren Erfahrungen und zeigen, welche Überraschungen, Erfolge und Schwierigkeiten sie beim lokalen Einkaufen erleben. 

Mit der Challenge möchten wir das Bewusstsein von Konsumenten für ihr Kaufverhalten auf eine spielerische Art schärfen: Kauft in eurer Nachbarschaft ein – diese Woche ganz bewusst als Teil der Challenge – aber auch danach. Erhaltet so die Ladenvielfalt in eurem Viertel! Mit der Challenge wollen wir zeigen, wie wichtig, nachhaltig und bereichernd lokaler Konsum sein kann.

Ina Remmers, Geschäftsführerin von nebenan.de

Der Boom im Online-Handel und steigende Gewerbemieten erschweren vielen lokalen Einzelhändlern das Geschäft und gefährden teilweise sogar ihre Existenz. Laut Handelsverband Deutschland (HDE) droht fast jedem zehnten Einzelhandelsgeschäft bis 2020 die Schließung. Die Gründer des Nachbarschaftsnetzwerks sind jedoch überzeugt, dass lokale Gewerbe ein wichtiger Bestandteil für lebendige Nachbarschaften sind. 

nebenan.de hat für die #kaufnebenan Challenge zahlreiche lokale Partner ins Boot geholt, die in ihrer Region an der Challenge teilnehmen und ihre Netzwerke zum Mitmachen aufrufen: Ahoi LeipzigGeheimtipp KölnGeheimtipp StuttgartHygge MagazinMintundmeerMucbookQiez Berlin und  Zero Waste Deutschland.

Durch die Teilnahme an der #kaufnebenan Challenge möchte ich meine Kaufroutine aufbrechen und mein Viertel neu entdecken. Außerdem freue ich mich darauf, bewusst mit den Händlern in meinem Viertel über nachhaltigen Konsum in Austausch zu treten und das Angebot ein Stückchen mehr in diese Richtung zu verändern. 

Inga Kälber, Gründerin „Zero Waste Deutschland“

Interessierte können auch ohne Instagram-Profil an der Challenge teilnehmen: Mehr Infos dazu gibt die Kampagnenseite kaufnebenan.de

Bildnachweise: nebenan.de

  • Bildbeschreibung 1: Die nebenan.de #kaufnebenan Challenge findet vom 09. bis 13. September statt.

  • Bildbeschreibung 2: Teilnahme an der #kaufnebenan Challenge unter kaufnebenan.de.

  • Bildbeschreibung 3: Einkaufen in der Nachbarschaft fördert den Dialog mit den lokalen Gewerbetreibenden.

  • Bildbeschreibung 4: Aktionsbeutel zur #kaufnebenan Challenge: Wer nebenan einkauft, kauft nicht die Katze im Sack. 

Bildergalerie

Ihre Kontaktperson

Hannah Kappes

Telefon: 030 3465577 64
E-Mail: presse@nebenan.de

nebenan_Presse_Kontakt_Hannah_Kappes.jpg

Links

Hintergrund

Diese Meldung teilen:

TÜV-Siegel