Unterstützung in der Urlaubszeit über Nachbarschaftsplattform nebenan.de

nebenan_presse_urlaubszeit©nebenande.jpg

21.06.2019

„Wer kümmert sich um meine Katzen?“ – „Wer leiht mir ein Zelt?“ – „Wer kann zwei Wochen meinen Garten gießen“? Solche Fragen werden auf Deutschlands größter Nachbarschaftsplattform nebenan.de mit dem Beginn der Sommerferienzeit derzeit verstärkt verzeichnet.

Nachbarn bei nebenan.de beschäftigt derzeit insbesondere:

  • Urlaubsequipment leihen (Zelt, Isomatte, Rucksack, Wanderstöcke, Reiseführer…)
  • Reisetipps austauschen
  • Hilfe bei der Pflanzen- und Gartenpflege
  • Gegenseitige Ferienbetreuung für Haustiere
  • Gemeinsame Aktionen und Ausflüge planen

Beispiele aus verschiedenen Regionen hier.

Gerade in der Urlaubszeit zahlt sich eine gut vernetze Nachbarschaft aus, weiß Ina Remmers, Mitgründerin und Geschäftsführerin von nebenan.de:

Viele Menschen kennen ihre Nachbarn nicht persönlich, sodass sie Hemmungen haben, zu klingeln und für die Urlaubszeit nach Hilfe zu fragen. Über nebenan.de kann man sein Anliegen mit einem Klick in der ganzen Nachbarschaft verbreiten. So finden Nachbarn auch bei speziellen Fragen schnell Hilfe und lernen nebenbei nette Leute aus der Nähe kennen.

– Ina Remmers

Für viele Nachbarn spielt zudem der Aspekt der Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Dinge zu verleihen und gemeinsam in der Nachbarschaft zu nutzen, führt zu weniger Ressourcenverschwendung. Lutz, Nutzer aus Dresden, schreibt an seine Nachbarn:

Über nebenan.de könnt ihr fehlende Dinge noch rechtzeitig zum Ausborgen anfragen, statt diese kaufen zu müssen. Das ist nachhaltig und bringt uns Nachbarn ins Gespräch!

– Lutz aus Dresden

Gerne stellen wir den Kontakt zu Nachbarn her, die sich in der Urlaubszeit helfen.

Ihre Kontaktperson

Ina Remmers

Telefon: 030 3465577 64
E-Mail: presse@nebenan.de

nebenan_Presse_Ina_Remmers_Geschaeftsfuehrung.jpg

Pressematerial zum Download

Hintergrund

Diese Meldung teilen:

TÜV-Siegel