Team von Nachbarschaftsplattform nebenan.de streikt am 20.09.19 fürs Klima

Pressemeldung_Team von nebenan.de streikt fürs Klima.jpg

17.09.2019

Berlin. Das Team von nebenan.de schließt sich am 20.09.19 dem globalen Klimastreik an und setzt sich so zusammen mit Menschen weltweit für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung ein.

Wir riskieren einen unbewohnbaren Planeten für uns und unsere Kinder. Die Haltung, der Klimawandel würde uns nicht betreffen, muss zwingend aufhören. Dazu gehört, dass unsere Vertreter im Bundestag handeln müssen. Wir selbst aber auch. Deshalb unterstützten wir aktiv den Klimaprotest und geben unseren Mitarbeitern für die Teilnahme an der Demonstration frei.

Ina Remmers, Mitgründerin und Geschäftsführerin von nebenan.de

Das Team von nebenan.de trifft sich am 20.09.2019 ab 11 Uhr mit anderen Sozialunternehmen und Entrepreneurs for Future vor dem Bundesfinanzministerium, um gemeinsam für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. Zeitgleich zur Tagung des Klimakabinetts in Berlin soll so den klimapolitischen Forderungen der For-Future-Bewegung Nachdruck verliehen werden.

Mit nebenan.de bieten wir eine Plattform, die Nachhaltigkeit im Lokalen forciert. Sei es das Teilen von Ressourcen oder der Austausch über ökologische Themen – viele Nutzer*innen setzten Klima- und Umweltschutzideen über die Plattform konkret in die Tat um. Auch darüber hinaus ist Nachhaltigkeit ein integraler Bestandteil unserer Geschäftspraktiken. Das zeigen wir auch mit unserer aktiven Unterstützung des globalen Klimastreiks. 

Christian Vollmann, Gründer und Geschäftsführer von nebenan.de

Das Gründerteam der Nachbarschaftsplattform setzt sich zudem mit der Initiative „Leaders for Climate Action“ für ein klimaneutrales Deutschland bis 2035 ein und hat sich in einem „Green Plege“ dazu verpflichtet, nebenan.de klimafreundlicher zu gestalten und den CO2-Ausstoß der Firma zu reduzieren.

Ihre Kontaktperson

Hannah Kappes

Telefon: 030 3465577 64
E-Mail: presse@nebenan.de

nebenan_Presse_Kontakt_Hannah_Kappes.jpg

Pressematerial zum Download

Hintergrund

Diese Meldung teilen:

TÜV-Siegel